Mitgliederversammlung des Landesverbandes Thüringen in Jena am 18. Juni 2022

| Aus unseren Gruppen

Zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung lud der Landesvorstand unter der Vorsitzenden Christina Saalfeld am 18. Juni nach Jena ein.

Mitglieder und Gäste erfuhren in einem ersten Teil Wissenswertes zum Umgang mit der Krankheit Morbus Bechterew.

In einem Vortrag erklärte Jens Dullies von der Deutschen Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren aus Bad Elster wie mit einem ganzheitlichen Ansatz, bei dem Körper, Geist und Seele im Einklang sind, die Krankheitsbewältigung und Schmerzlinderung gelingen kann.

In einem Kurzvortrag stellte Chefärztin Frau Dr. med. Schneider von der Klinik an der Weissenburg die verschiedenen Therapieansätze, die in der Klinik angeboten werden, sowie den Kooperationsvertrag vor.

Andreas Brodbeck und Evelin Schulz vom Bundesverband konnten kurz die Vorhaben auf Bundesebene vorstellen und sich für die guten Zusammenarbeit mit dem Landesvorstand Thüringen bedanken.

Auf der Mitgliederversammlung wurden verdiente Mitglieder geehrt. Nach dem Bericht des Vorstandes waren noch der Finanzbericht und der Bericht der Rechnungsprüfer auf der Tagesordnung. Nach der Entlastung des Vorstandes folgten die Satzungsänderungen sowie die Vorstellung des Haushaltsvoranschlages und des Arbeitsplanes.

Christina Saalfeld dankte allen Teilnehmenden und wünsche zum Schluss viel Kraft und Erfolg für die weitere Arbeit in den örtlichen Gruppen.

Zurück
TH_MV_Bild_1.jpg